Lesezeit: 2 Min

Illegalen Waffendeals: Staatsanwaltschaft Stuttgart erhebt Anklage

Foto: Staff Sgt. Isaac A. Graham

Wirtschaft
Typographie
  • kleiner klein Standard groß größer
  • Standard Helvetica Segoe Georgia Times

Illegalen Waffendeals: Staatsanwaltschaft Stuttgart erhebt Anklage

.

In das Thema "Illegale Waffengeschäfte" ist jetzt Bewegung gekommen. Die Untersuchungen der Staatsanwaltschaft Stuttgart mündeten heute (5. November 2016) in eine Anklageerhebung gegen sechs Angeschuldigte wegen des Vorwurfs des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontroll- und Außenwirtschaftsgesetz.

Zuvor schon hatte der Südwestrundfunk (SWR) mehrfach über dubiose Waffenlieferungen deutscher Hersteller in Krisenländer berichtet. SWR-Autor und Regisseur Daniel Harrich hat bei seinen jahrelangen Recherchen die schmutzigen Waffendeals aufgedeckt, durch die deutsche Sturmgewehre in den mexikanischen Drogenkrieg gerieten.

Erstmals ausgestrahlt wurden seine Ergebnisse in der SWR/rbb-Dokumentation "Waffen für die Welt - Export außer Kontrolle" Anfang 2014 im Ersten. In der kürzlich mit dem Marler Fernsehpreis für Menschenrechte ausgezeichneten Dokumentation hat Harrich gezeigt, unter welch fragwürdigen Umständen das Sturmgewehr G36 des Oberndorfer Herstellers Heckler und Koch in mexikanische Provinzen gelangte, in die der Waffenexport verboten ist. Die weiteren Recherchen von Daniel Harrich und SWR-Redakteur Thomas Reutter dienten als Grundlage für den Spielfilm "Meister des Todes", der innerhalb eines Themenabends am 23. September 2015 im Ersten gezeigt wurde. Teil des Themenabends war auch die SWR/BR-Doku "Tödliche Exporte" von Daniel Harrich. Das ARD-Politikmagazin "Report Mainz" des SWR hat zudem herausgefunden, dass bei der Lieferung von mehr als 10.000 Sturmgewehren vom Typ G36 an mexikanische Polizeieinheiten Auflagen des Bundesaußenministeriums nicht eingehalten worden sind.



Quelle: ots / SWR


214 Wörter im Bericht.

Wirtschaft (Top 10/365)

  • Automobilindustrie: Innovativ und zukunftssicher?
    Freitag, 11. Januar 2019

    Wirtschaftsminister Altmaier beklagt schwere Versäumnisse der deutschen Automobilindustrie: Die Branche sei bei Zukunftsthemen wie dem autonomen Fahren und Elektroautos nicht optimal aufgestellt,...

  • Handelsabkommen: Der freie Handel lebt
    Freitag, 01. Februar 2019

    Heute ist ein großer Tag für den freien Handel. Ab heute gilt das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan, zudem halten China und USA eine Einigung in ihrem Handelsstreit endlich für möglich....

  • Öffentlicher Gesamthaushalt: Der Schein trügt
    Donnerstag, 02. August 2018

    Die Schulden sinken – so die erfreuliche Nachricht des Statistischen Bundesamtes. Das klingt nach politischer Weitsicht und Generationengerechtigkeit. Doch der Schein trügt. Von einer soliden und...

  • Diesel-Skandal: Zeugen bestreiten VW-Darstellung
    Donnerstag, 26. Juli 2018

    Der ehemalige VW-Chef Martin Winterkorn soll bereits Monate vor dem Bekanntwerden des Dieselskandals detailliert über den Abgas-Betrug informiert gewesen sein. Zudem habe er bereits 2007 von...

  • Cybersicherheit: Staat und Wirtschaft bündeln ihre Kräfte
    Donnerstag, 20. September 2018

    Cyberattacken sind gefährlich und unberechenbar, sie bedrohen Wirtschaft und Staat. Ein neues Bündnis soll die Zusammenarbeit im Kampf gegen Cyberangriffe nun verbessern. Das ist dringend nötig.

  • Der Welthandel wackelt
    Dienstag, 18. September 2018

    Die USA haben ihren protektionistischen Kurs gegenüber China noch einmal verschärft. Für den stagnierenden Welthandel ist das ein weiterer Rückschlag. Langfristig richtet diese Politik großen...

  • Waffenstillstand im Handelsstreit
    Donnerstag, 26. Juli 2018

    Mit den Vereinbarungen zwischen EU-Kommissionspräsident Juncker und US-Präsident Trump konnte die nächste Eskalationsstufe im Handelskonflikt vermieden werden. Zugleich wird ein Startschuss für...

  • Nationale Industriestrategie 2030: Im Ansatz richtig
    Dienstag, 05. Februar 2019

    Die Industrie ist ein Zugpferd der deutschen Wirtschaft. Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat deshalb eine neue Strategie vorgelegt, mit der er die politischen Rahmenbedingungen für die nächsten...

  • Handelsstreit: Dicke Luft
    Dienstag, 08. Januar 2019

    Beim Treffen in Beijing wollen die USA und China endlich den Handelsstreit beilegen. Allerdings ist eine Einigung kaum zu erwarten, denn das US-Handelsbilanzdefizit ist weiter gestiegen und die...

  • Deutsche Reeder besorgt über Verkauf großer Schiffskreditportfolien an ausländische Investoren
    Mittwoch, 06. Februar 2019

    Der Verband Deutscher Reeder (VDR) verfolgt den Verkauf großer Schiffskreditportfolios an ausländische Investoren "mit Sorge". "Wenn solche Portfolios vermehrt ins Ausland gehen, kann das kein gutes...