Sonntag, 09 Aug 2020
Deutsche-Bank-Hochhäuser in Frankfurt am Main
Deutsche-Bank-Hochhäuser in Frankfurt am Main Foto: Thomas Wolf / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)
 1-2 Minuten Lesezeit  264 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Was für ein Absturz: Die Deutsche Bank wähnte sich einst als Herz der globalen Finanzwelt. Mit milliardenschweren Zukäufen war sie aufgestiegen, um der Wall Street Paroli zu bieten. Manche "Regenmacher", wie ihre Investmentbanker genannt wurden, verdienten mehr als die Bank-Chefs. Und die waren so arrogant wie die Bank reich. Hilmar Kopper nannte Millionen-Beträge "Peanuts", Josef Ackermann träumte von 25 Prozent Rendite und mokierte sich über Staatshilfe in der Finanzkrise. Doch Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. Bald zeigte sich, dass viele Geschäfte illegal waren. Die Deutsche Bank wurde zur Kanzlei mit angeschlossener Bankabteilung. Die Aktie stürzte ins Bodenlose.

Qassem Soleimani
Foto: sayyed shahab-o- din vajedi / CC BY 4.0 (via Wikimedia Commons)

Amerikanischer Funke im Pulverfass Nahost

Doch es könnte sein, dass der Bank-Lehrling aus Bielefeld, dass Christian Sewing nun den Weg gefunden hat, um den Krisenkonzern aus dem Schlamassel zu führen. Das zeigen auch die Reaktionen der Gewerkschaften, die den Kurs trotz des geplanten Kahlschlags von 18.000 Jobs mittragen. Etwas von der alten Arroganz bleibt: Wieso kann die Bank nicht sagen, wie viele Stellen in Deutschland wegfallen und was mit Kündigungen ist? Doch der Weg zurück zur Bescheidenheit ist richtig. Gegründet wurde die Bank, um deutsche Firmen ins Ausland zu begleiten und Privatkunden zu betreuen. Zu diesen Wurzeln will Sewing nun zurückkehren. Das Investmentbanking wird gestutzt, das Casino der Bank wird geschlossen, die Hochrisikogeschäfte will man anderen überlassen. Wichtig wird, dass die Bank diesen Kurs auch durchhält. Zu oft hat sie in der Vergangenheit die Richtung geändert. Und als besonders wendig hat sich Aufsichtsrats-Chef Paul Achleitner erwiesen. Dass er auch diese Krise zu überstehen scheint, ist der Wermutstropfen in dem ansonsten hoffnungsvollen Paket.



Quelle: ots/Rheinische Post
#mehrNachrichten
Chef des Bundes Deutscher Kriminalbeamten fordert externe Ombudsstellen
Foto: Gundula Vogel

Rechtsextremismus in der Polizei

Genau zwei Jahre nach der ersten Drohmail mit dem Absender "NSU 2.0" an die Frankfurter Rechtsanwältin Seda Basay-Yildiz haben die Ermittler noch keinen Durchbruch erzielt. Am Nachdruck bei der...
Europa muss auch sicherheitspolitisch einen Mehrwert produziert. Dies ist eine der großen Zukunftsaufgaben.

Akut einsturzgefährdet

Donald Trump spielt wieder die deutsche Karte. Man täusche sich nicht: Der US-Präsident mag zwar wie von allen guten Geistern verlassen durch die Corona-Krise irren, doch am sicheren Gespür für die...
Asperg, Deportation von Sinti und Roma
Foto: Bundesarchiv R 165 Bild-244-47 / CC BY-SA 3.0 DE

Zentralrat Deutscher Sinti und Roma warnt vor neuem Nationalismus

Vor dem Europäischen Holocaust-Gedenktag für Sinti und Roma an diesem Sonntag (2. August) hat der Zentralratsvorsitzende in Deutschland, Romani Rose, vor einem neuen Nationalismus in Europa gewarnt. In einem...
Gregor Gysi
Foto: Bundesarchiv, Bild 183-1990-1124-012 / Grubitzsch (geb. Raphael), Waltraud / CC BY-SA 3.0 DE

Ich hätte 1989 Nein sagen sollen, Politiker zu werden

Gregor Gysi führt seine Herzinfarkte auf den Stress und die Anfeindungen gegen ihn als Linken-Politiker zurück. "Hätte ich gewusst, was alles auf mich zukommt, hätte ich im Dezember 1989 Nein sagen...
Die Bundesregierung hat Angst vor der Macht der Kommunen.
Foto: Michael Lucan / CC-BY-SA 3.0 de (via Wikimedia Commons)

Seehofers Blockaden

Horst Seehofer hat Berlin nun offiziell das dort beschlossene Landesaufnahmeprogramm für 300 notleidende Geflüchtete, die in griechischen Elendslagern festsitzen, verboten. Der Mann, der Kreuze in...
Die Erhöhung von Kindergeld und Kinderfreibetrag nützt denen am wenigsten, die sie am dringendsten brauchen
Foto: Rosa Luxemburg-Stiftung / CC BY 2.0 (via Flickr)

Anrechnung des Kindergeldes auf Hartz IV stoppen

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat die Pläne der Bundesregierung kritisiert, das Kindergeld und den Kinderfreibetrag ab 1. Januar 2021 zu erhöhen, und die Forderung nach einer...
Das Bundesumweltministerium will sowohl das Bundesnaturschutz- als auch das Wasserhaushaltsgesetz reformieren.

Insektenschutzgesetz: Ministerium will Gewässerrandstreifen und weniger Lichtverschmutzung

Das Bundesumweltministerium hat Reformvorschläge zum stärkeren Schutz von Insekten vorgelegt. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf den Referentenentwurf zum sogenannten...
Back To Top