Freitag, 03 Jul 2020
Foto: Frank Jaksch / Zeitfokus
 2-3 Minuten Lesezeit  534 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Berlin, 29. Januar 2015 - Vom 8. bis 11. Oktober 2015 geht in den historischen Hallen des Berlin ExpoCenters City eine neue exklusive Oldtimer-Messe an den Start: die MOTORWORLD Classics Berlin.

empty alt
Foto: Mylene2401 / CC0 (via Pixabay)

Staatsversagen auf dem Strommarkt

Das Konzept der neuen Messe und die Wahl des Standortes in der Metropole Berlin folgen dem Premiumanspruch der ganzjährig geöffneten „MOTORWORLD Region Stuttgart“. Diese Dauer-Ausstellung hat sich seit der Eröffnung im Jahr 2009 national und international als anerkanntes Forum für exklusive Fahrkultur etabliert. Mit der MOTORWORLD Classics Berlin geht das bewährte Konzept nun auf Tour und gastiert ab Herbst 2015 jährlich in Berlin. Die exklusivsten und außergewöhnlichsten Oldtimer-Fahrzeuge präsentieren sich hier im stilvollen Ambiente. Dann heißt es für Aussteller und Besucher aus Deutschland, Europa und Übersee: Start der Motoren für den Besuch des neuen Szene-Hotspots in Deutschlands internationalster Metropole, der Bundeshauptstadt Berlin.

Marc Baumüller, Geschäftsführer der MoWo Messe- und Veranstaltungs GmbH & Co. KG, Veranstalterin der neuen Messe: „Die MOTORWORLD Classics Berlin steht für die besten Oldtimer, außergewöhnliche Erlebnisse rund um die automobilen Klassiker, ein einzigartiges Umfeld und das alles am weltoffenen Standort Berlin. Mit diesem Konzept wollen wir uns als neuer Klassiker unter den Oldtimer-Messen etablieren.“

Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin, freut sich über das gemeinsame Vorhaben: „Der Raum Berlin-Brandenburg war bislang ein weißer Fleck auf der Landkarte der Oldtimer-Messen. Es wurde Zeit, exklusive Automobilkultur wieder zum Messestandort Berlin zurückzuholen. MOTORWORLD ist dafür genau der richtige Partner.“

Neuer Klassiker unter den Oldtimer-Messen
Nicht umsonst ist die Wahl auf den Eventbereich Nord des Berlin ExpoCenters City gefallen. Die Ehrenhalle – der imposante Eingang Nord des Berliner Messegeländes wurde 1936 erbaut und ist eines der wenigen in Berlin erhaltenen Bauwerke aus dieser Zeit – lädt die Besucher der neuen Messe dazu ein, in die Welt hochwertigster Automobilraritäten einzutauchen. Die MOTORWORLD Classics Berlin wendet sich an alle - Fachbesucher und das interessierte Publikum -, für die Oldtimer und Liebhaberfahrzeuge mehr sind als nur einfache Fortbewegungsmittel. Zielgruppe sind an erster Stelle nationale und internationale Automobilhersteller mit historischen Wurzeln, Top-Händler und Käufer sowie Spezialisten für hochwertige Automobilraritäten, Zubehör und Accessoires aller Art, fachkundige Dienstleister und nicht zuletzt die zahlreichen, engagierten Clubs der Szene.

Die erste MOTORWORLD Classics Berlin bietet viel Mehrwert für Aussteller und Besucher: In Planung sind zum Beispiel Sonderexponate und Raritäten, Informationsforen, offene Werkstätten, ein Teilemarkt und auch eine Auktion in Zusammenarbeit mit einem international renommierten Auktionshaus.

Stilgerecht ist die Devise in Sachen Gestaltung und Gastronomie. Ein durchgängiges Gestaltungskonzept soll ein klassisches Ambiente schaffen, kompetentes Messepersonal – gekleidet im Stil der guten alten Zeiten – betreut Aussteller sowie Fachbesucher. Ein kultiviertes Gastronomieangebot rundet das Angebot der neuen Messe ab.

Die MOTORWORLD Classics Berlin knüpft an ausstellungshistorische Wurzeln an, denn in Berlin fand Ende des 19. Jahrhunderts die erste Motorwagenausstellung, Ursprung der heutigen Internationalen Automobil-Ausstellung, statt. Die AVUS, Deutschlands legendäre Rennstrecke zu Beginn des 20. Jahrhunderts, verläuft unmittelbar entlang der Ausstellungshallen.

Das Team der MOTORWORLD Classics Berlin bringt Messe-Erfahrung, Oldtimer-Know How, Szene-Kenntnisse und ein gutes Netzwerk ein. Optimale Voraussetzungen schafft die Entwicklung der Branche in den letzten Jahren: Die internationale Nachfrage nach Oldtimern und Liebhaberfahrzeugen wächst sehr dynamisch. Mit der Wahl Berlins als Standort trägt der Veranstalter der Internationalität des zu erwartenden Publikums am besten Rechnung.

#mehrNachrichten
Die neue Initiative aus Brüssel soll bestehende Gesetzeslücken schließen, damit europäische Unternehmen im globalen Wettbewerb besser geschützt werden.
Foto: Mika Baumeister

Attacke gegen China

Auch wenn der Name China in dem rund 50-seitigen neuen Weißbuch der EU-Kommission zur Wettbewerbspolitik nicht vorkommt und die Behörde dies strikt von sich weist: Es ist völlig klar, gegen wen sich die...
EZB-Präsidentin Christine Lagarde ist also auch in dem Punkt endgültig im "Draghi-Modus" angekommen.
Foto: Brinacor / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Im Draghi-Modus

Da wollte sich wohl auch die Europäische Zentralbank (EZB) nicht lumpen lassen. Nach dem Vorschlag der EU-Kommission für einen EU-Wiederaufbaufonds in Höhe von 750 Mrd. Euro und dem deutschen...
"Viel zu viele Leute, zu wenige Masken, zu wenig Abstand - das ideale Super-Spreading-Event!"
Foto: Heinrich-Böll-Stiftung / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

Demos sind "ein Sargnagel" für die noch bestehende Corona-Regeln

Angesichts der jüngsten Massendemonstrationen gegen Rassismus und Polizeigewalt fordert der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach strengere Regeln, um eine zweite Corona-Welle zu verhindern....
Exporteure versuchen Gen-gepanschten Mais in Europa unter die Leute zu bringen und damit deutsche Landwirte und Verbraucher zu täuschen.
Foto: Charles Deluvio

Genetisch veränderter Zuckermais: Behörden suchen 13 Millionen Körner

Europaweit suchen Behörden derzeit nach zig Millionen Maiskörnern der Sorte "Sweet Wonder". Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet, hat ein Unternehmen aus Bad Essen in Niedersachsen das...
Nie zuvor gab es so wenig Führung aus dem Weißen Haus. In diese Lücke stößt Joe Biden.
Foto: Gage Skidmore / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

Der Schattenpräsident

Amerika droht in den Modus einer Dauerkrise zu geraten. Es bekommt die Covid-19-Pandemie nicht unter Kontrolle, die bereits mehr als 100 000 Menschenleben gefordert hat. Mit über 40 Millionen...
Infektionsschutz für Kleinkinder sei "eine Illusion", so Montgomery, sie könnten sich nicht an die Regeln halten.
Foto: StagiaireMGIMO / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Weltärztechef fordert Absage von Parteitagen, pocht auf Corona-Impfpflicht und warnt vor Kita- und Schulöffnungen

Wegen der Corona-Gefahr hat Weltärztechef Frank Ulrich Montgomery die Absage des für Dezember geplanten CDU-Bundesparteitages gefordert. "Wir müssen unbedingt weiter Abstand zueinander halten, die...
Natürlich ist der Kahlschlag im Warenhausgeschäft auch eine Folge der Corona-Krise.
Foto: Hans Günter Everhartz / CC BY 2.0 (via Flickr)

Ein schwarzer Tag für Karstadt Kaufhof

Man kann die Schließung von 63 Filialen und den Abbau von "nur" 6000 Arbeitsplätzen bei Galeria Karstadt Kaufhof als Erfolg feiern, weil die Arbeitnehmervertreter der Geschäftsführung mehr...
Back To Top