Freitag, 14 Aug 2020
Serhiy Arbuzov
Serhiy Arbuzov Foto: Iamkrus / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)
 1-2 Minuten Lesezeit  377 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Am 15. Februar 2016 hat das Gericht von Kiew für den Bezirk Petscherska, entgegen dem ukrainischen Gesetz, einen Antrag des Generalstaatsanwalts der Ukraine unterstützt, in dem gefordert wird, dass eine spezielle Voruntersuchung gegen den früheren Präsident der Nationalbank der Ukraine, Serhiy Arbuzov, vorgenommen werde.

Wahlabend Thüringen: Bodo Ramelow (Die Linke), Mike Mohring (CDU), Björn Höcke (AfD), Thomas L. Kemmerich (FDP)
Foto: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0

Zerstörungen, Angriffe, Polizeischutz: FDP klagt über Hass-Welle im ganzen Land

Damit hat das Gericht die Möglichkeit für eine politisch motivierte Vorverurteilung in Abwesenheit von Serhiy Arbuzov geschaffen, der von den derzeit amtierenden ukrainischen Machthabern Verbrechen beschuldigt wird, die er nicht begangen hat.

Die Art und Weise nach der der Prozess durchgeführt wurde - https://www.youtube.com/watch?v=SLVDhrnruhs&feature=youtu.be ( Untertitel müssen eingeschaltet werden) - spricht für die Missachtung des Gerichts der Rechtstaatlichkeit aufgrund des ausgeübten Drucks von der Strafverfolgung. Das Gesetz bietet keine Möglichkeit für eine Ausnahme der verpflichtenden Teilnahme der Verteidigung bei der Anhörung eines Antrags. Das Gericht hat jedoch ohne die Anwesenheit der Anwälte von Serhiy Arbuzov entschieden. Dabei muss angemerkt werden, dass die Verteidigung ihre Teilnahme am Prozess nicht freiwillig aufgesagt hat.

Ebenfalls muss erwähnt werden, dass die Anwälte, die zusätzlich zu den Anweisungen des Gerichts über das Rechtshilfezentrum ernannt wurden, darauf bestanden, dass das Gericht sich an das Gesetz hält. Das Gericht ist jedoch auf die Forderung der Anwälte der Drittpartei nicht eingegangen.

Die Anhörung des Sachverhalts des Falls dauerte zwei Minuten; das Gericht erbat weder eine Erklärung von den Ermittlern noch von der Strafverfolgung und hatte auch keine Fragen. Die Verteidigung sieht dies als ein Anzeichen für die Befangenheit des Gerichts sowie für die erzwungenen Entscheidungen an.

Falls die Obergerichte der Ukraine ihre Entscheidung in Bezug auf Serhiy Arbuzov nicht zurücknehmen, beabsichtigt die Verteidigung gegen die Entscheidung des Gerichts Berufung einzulegen, unter anderem beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

Laut Serhiy Arbuzov ist die schwache Beweislage und die Unfähigkeit der Behörden die Untersuchungen wenigstens in einem der Punkte in den eineinhalb Jahren abzuschließen der Beweis für die politische Natur der Anschuldigungen durch die Vertreter des Büros der Strafverfolgung und die Abwesenheit eines Corpus Delicti in seinen Maßnahmen.

Das Gericht der Europäischen Union in Luxemburg entschied am 28. Januar die Sicherstellung der Vermögenswerte von Serhiy Arbuzov mit der Begründung aufzuheben, dass eine Person nicht für die Veruntreuung von Vermögenswerten auf Grundlage vorläufiger Untersuchungen in einem Drittland verantwortlich gemacht werden kann.



Quelle: ots/PRNewswire/Press office of Sergiy Arbuzov


#mehrNachrichten
Klöckner betonte: "Bisher war das Vorgehen der Länder hier unterschiedlich - das hat zu verständlichem Unmut bei den Landwirten geführt."
Foto: Lothar Spurzem / CC BY-SA 2.0 DE (via Wikimedia Commons)

Streit um Düngeregeln: Klöckner will Ausweisung roter Gebiete bundesweit vereinheitlichen

Das Bundeslandwirtschaftsministerium will die Ausweisung roter Gebiete, in denen Bauern zum Grundwasserschutz weniger düngen dürfen, bundesweit vereinheitlichen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker...
Gregor Gysi
Foto: Bundesarchiv, Bild 183-1990-1124-012 / Grubitzsch (geb. Raphael), Waltraud / CC BY-SA 3.0 DE

Ich hätte 1989 Nein sagen sollen, Politiker zu werden

Gregor Gysi führt seine Herzinfarkte auf den Stress und die Anfeindungen gegen ihn als Linken-Politiker zurück. "Hätte ich gewusst, was alles auf mich zukommt, hätte ich im Dezember 1989 Nein sagen...
Das Bundesumweltministerium will sowohl das Bundesnaturschutz- als auch das Wasserhaushaltsgesetz reformieren.

Insektenschutzgesetz: Ministerium will Gewässerrandstreifen und weniger Lichtverschmutzung

Das Bundesumweltministerium hat Reformvorschläge zum stärkeren Schutz von Insekten vorgelegt. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf den Referentenentwurf zum sogenannten...
Insbesondere Alleinerziehende fühlten sich vielfach im Stich gelassen.
Foto: PDPics

Zusammenhalt in der Corona-Krise - Der Staat muss mehr tun

Der Sozialverband VdK Deutschland fordert mit Blick auf die Corona-Krise weitere Schritte, um den Zusammenhalt der Gesellschaft in Deutschland zu sichern. VdK-Präsidentin Verena Bentele sagte der...
"Es ist keine Option, nichts zu tun und wegzuschauen", sagte Asselborn nach der dritten blutigen Protestnacht in Minsk.
Foto: EU2017EE Estonian Presidency / CC BY 2.0 (via Wikimedia Commons)

Luxemburgs Außenminister fordert von EU mehr "Druck auf Lukaschenko"

Vor der für Freitag geplanten außerplanmäßigen Videokonferenz der EU-Außenminister hat Luxemburgs Chefdiplomat Jean Asselborn eine deutliche Reaktion der EU angesichts des umstrittenen Wahlsiegs des...
Die Erhöhung von Kindergeld und Kinderfreibetrag nützt denen am wenigsten, die sie am dringendsten brauchen
Foto: Rosa Luxemburg-Stiftung / CC BY 2.0 (via Flickr)

Anrechnung des Kindergeldes auf Hartz IV stoppen

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat die Pläne der Bundesregierung kritisiert, das Kindergeld und den Kinderfreibetrag ab 1. Januar 2021 zu erhöhen, und die Forderung nach einer...
"Es ist traurig, dass die SPD nicht bereit ist, aus ihren Niederlagen zu lernen und endlich einmal wieder ein glaubwürdiges soziales Profil zu wagen", sagte Wagenknecht.
Foto: dielinke_nrw / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

Wagenknecht kritisiert Scholz-Kandidatur

Nach Einschätzung der Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht haben sich die Chancen für einen rot-rot-grünen Machtwechsel im Bund mit der SPD-Kanzlerkandidatur von Olaf Scholz eher verschlechtert.
Back To Top