#zeitfokus.

Freitag, 29 Mai 2020
Hanna Gronkiewicz-Waltz
Hanna Gronkiewicz-Waltz Foto: Platforma Obywatelska RP / CC BY-SA 2.0
 1 Minute Lesezeit  167 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Der Deutschland-kritische Kurs der neuen polnischen Regierung stößt im eigenen Land auf wachsenden Widerstand. Ex-Zentralbank-Chefin und Warschauer Stadtpräsidentin Hanna Gronkiewicz-Waltz wirft der polnischer Führung "absurde" Haltung vor.

empty alt
Foto: Anna Schroll / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Bessere Notfallversorgung

"Die derzeitige Regierung zeigt nur wenig Interesse an einer engen Zusammenarbeit mit Deutschland. Das ist absurd, weil Deutschland eigentlich seit Jahren unser wichtigster Verbündeter in zahlreichen Fragen ist", sagte die Warschauer Stadtpräsidentin Hanna Gronkiewicz-Waltz dem Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Ausgabe 09/2016, EVT 18. August). "Wer das nicht anerkennt, liegt falsch."

Gronkiewicz-Waltz, die früher die polnische Zentralbank leitete, übte auch scharfe Kritik am wirtschaftspolitischen Kurs Polens: "Die neue Regierung zeigt sich äußerst freigiebig und hat daher auch die Wahl gewonnen. Die große Frage ist, ob unser Staatshaushalt das aushält." Es sei wie "mit einem menschlichen Organismus: Nicht alle Krankheiten sind sofort sichtbar. Die Folgen der aktuellen Politik werden wir erst nach drei Jahren spüren."

Gronkiewicz-Waltz gehört der oppositionellen Bürgerplattform an und gilt als eine der führenden Wirtschaftsexpertinnen in Polen.



Quelle: ots/Capital, G+J Wirtschaftsmedien


#mehrNachrichten
Die Grenzen können nicht ewig geschlossen bleiben. Doch in der Debatte um die Lockerungen gilt es zu bedenken, dass das Coronavirus mitreist.
Foto: Erik Odiin

Das Coronavirus reist mit

In der Debatte um Grenzöffnungen geht es um viel mehr als um den kleinen Grenzverkehr und die Frage, wie Lieferanten, Handwerker, Angestellte und Liebespaare diesseits und jenseits der Grenzen ihren...
Das Gesamtvolumen des Bundesprogramms wird bis August mit 25 Milliarden Euro beziffert.
Foto: Michal Jarmoluk

Bundesregierung plant neue Corona-Hilfen für Mittelstand

Die Bundesregierung plant, Betrieben mit bis zu 249 Mitarbeitern in den nächsten sechs Monaten Corona-Soforthilfen in Höhe von monatlich bis zu 50.000 Euro zu zahlen. "Ziel der Überbrückungshilfe...
Das heißt, dass jetzt nach und nach die ersten Mütter und Väter wieder aus der Lohnfortzahlung herausfallen.
Foto: Daniela Dimitrova

Trotz scharfer Kritik: Bundesregierung will Lohnfortzahlung für Eltern nicht nachbessern

Die Bundesregierung plant trotz wachsender Kritik keine Verbesserungen für Eltern, die wegen des eingeschränkten Betriebs in Kitas und Schulen nicht arbeiten gehen können und auf...
Der Open-Skies-Vertrag erlaubt den Vertragsstaaten eine bestimmte Zahl an Aufklärungsflügen im Luftraum der anderen.
Foto: 12019 / CC0 (via Pixabay)

US-Kündigung des Open-Skies-Vertrag

US-Präsident Donald Trump und seine Abnicker im Außen- und Verteidigungsministerium haben entschieden, dass sich die USA aus dem Open-Skies-Vertrag zurückzuziehen. Er erlaubt den Vertragsstaaten...
Das Virus hat sich an Konsumausgaben, Industrieproduktion, Investitionen, den globalen Handel, an Kapitalströme und Lieferketten angedockt.
Foto: K. Kliche

Langfristige Schäden

Die erste Konjunkturprognose der EU-Kommission seit Ausbruch der Coronakrise bot auf den ersten Blick keine wirkliche Überraschung. Das Virus hat sich an Konsumausgaben, Industrieproduktion,...
Das einzige, was Remdesivir bisher gezeigt hat, ist, dass es die Krankheitsdauer um vier Tage verkürzt.
Foto: Dimitri Karastelev

Warnung vor Remdesivir-Zulassung als Corona-Medikament

Der Vorsitzende der Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft, Wolf Dieter Ludwig, warnt vor einer schnellen Zulassung des Arzneimittels Remdesivir gegen Covid-19. „Wir wissen noch viel zu...
Wenn die Behörden jetzt verstärkt Gäste kontrollieren, ob sie sich korrekt eintragen, ist das richtig.
Foto: Pexels

Verantwortung für Gäste und Wirte

Unter falschem Namen zu reisen, zu speisen, sich einzutragen und anzumelden, war schon immer ein Fall für Privatdetektive, Polizei, Justiz oder Meldebehörde. Waren vormals vor allem Liebespaare,...
Back To Top