Inhalte im Bereich: Regio-News



23. Feb. 2015

Weißstorch Fridolin ist im NABU-Artenschutzzentrum angekommen

Leiferde – Montagmorgen (23. Februar), kurz nach neun Uhr, leichtes Schneetreiben, landet ein Weißstorch auf dem Schornstein des NABU-Artenschutzzentrums Leiferde und verkündet mit lautem Geklapper seine Ankunft und seinen Besitzanspruch auf das Nest.

v.l.n.r.: Doreen Fragel, Franz-Michael Hemesath, Christel Wemheuer, Winfried Binder (Energieagentur), Dinah Epperlein, Ralf Buberti
20. Feb. 2015

Neues Solardachkataster: Online die Solareignung südniedersächsischer Dächer prüfen

Für Südniedersachsen wurde am 19. Februar das Solardachkataster vorgestellt, mit dem die Eignung eines Daches für Solarstrom (Photovoltaik) oder Solarwärme (Solarthermie) geprüft werden kann. Aufgebaut wurde das Onlineangebot gemeinsam von den Landkreisen Göttingen, Northeim, Osterode am Harz und der Stadt Göttingen in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Energieagentur Region Göttingen.

19. Feb. 2015

Treffen der Naturschutzverbände (BUND, NABU, BNU, GFN) des Kreises Harz am 21.2.2015 in der Hochschule Harz

Wernigerode. Die Jahrestagung der Harzer Naturschutzverbände findet auch diesem Jahr 2015 in der Hochschule Harz statt. Neben den Verbandsmitgliedern sind interessierte Gäste herzlich willkommen. Bitte finden Sie die Einladung in der Anlage.

16. Feb. 2015

Klimaschutzmanagerin Julia Witter überreicht Energiesparpaket an die Stadtbibliothek Osterode

Osterode a.H., 16. Februar 2015 – Das Umweltbundesamt (UBA) stellt Bibliotheken mehr als 1.200 Energiesparpakete zur Verfügung. Julia Witter, Klimaschutzmanagerin des Landkreises Osterode am Harz, überreichte heute im Auftrag des Umweltbundesamtes und der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz eines dieser Energiesparpakete an Claudia Wilkening, Leiterin der Stadtbibliothek Osterode.

13. Feb. 2015

„Kinder im Blick“ – neuer Kurs startet

Osterode a.H., 13. Februar 2015 – „Kinder im Blick“ (KiB), das Kursangebot der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Landkreises Osterode am Harz in Kooperation mit der AWO Göttingen, geht Mitte April in die zweite Runde. Vieles verändert sich, wenn ein Paar sich trennt, auch für die Kinder, die gerade in dieser Zeit besondere Zuwendung brauchen; für die meisten Eltern ist es nicht leicht in dieser schwierigen Zeit, ihre Kinder im Blick zu behalten. Getrennte Eltern, an die sich das Angebot richtet, können sich telefonisch unter 05522 315614 weiter informieren und zum Kurs anmelden.

4. Feb. 2015

Jobcenter Osterode am Harz feiert zehnjähriges Bestehen

Osterode a.H., 4. Februar 2015 – Vor mehr als 10 Jahren traf der Kreistag des Landkreises Osterode am Harz die Entscheidung, als einer von acht niedersächsischen Landkreisen Arbeitslosengeld II-Empfänger in einem eigenen kommunalen Jobcenter zu betreuen.

3. Feb. 2015

Im Fachwerk-Fünfeck lernen - Städte wollen gemeinsam mit den Bürgern die Fachwerkstädte entwickeln

Südniedersachsen. Der „Denkmalaktivist“ ist vielleicht schon eine Marke. Diese Bezeichnung fällt immer öfter, wenn es um die aktiven Bürger der Fachwerkstadt Hann. Münden geht. Bernd Demandt ist dieser Denkmalaktivist. Er hat Bürger motiviert, historische Häuser zu retten, hat die Aufmerksamkeit für leerstehende Kulturgüter geweckt, das „Denkmalkunst – Kunstdenkmal-Festival“ ins Leben gerufen und mit dem Projekt „9mal24“ im Oktober 2013 tausende Fachwerkpilger aus Deutschland und europäischen Nachbarländern in die Dreiflüssestadt geholt.

28. Jan. 2015

Mit oder ohne Schnee – Winterferien am HohneHof

Mit Beginn des Monats Februar beginnen für die Schulkinder in Sachsen Anhalt die Winterferien. Zwei Wochen lang ist Gelegenheit, um die Winterfreuden zu genießen. Leider lässt sich das Winterwetter noch nicht fest einplanen und somit lädt das Naturerlebniszentrum HohneHof zu einem vielfältigen Programm ein, das sowohl im Schnee, aber auch im warmen Haus viel Freude bereitet.

22. Jan. 2015

75jährige von Feuerwehr und Suchhunden gerettet

Mit einem Großaufgebot waren Feuerwehrkräfte aus Osterode am Harz am 20. Januar 2015 zur Suche nach einer vermissten Person ausgerückt. Sie konnte am späten Abend gefunden und gerettet werden.

Die Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehr mit den Betreuern vor der Herzberger Drehleiter. In der Mitte Kinderfeuerwehrwart Kai Eisenträger, Heidi Nolte, Erika Störmer und Jugendfeuerwehrwart Florian Becker.
20. Jan. 2015

Spendenübergabe bei der Kinder und Jugendfeuerwehr Herzberg

Große Freude herrscht am Samstag beim Treffen der Kinderfeuerwehr im Feuerwehrhaus Herzberg. Als besondere Gäste waren an diesem Tag, stellvertretend für die Frauen der Herzberger Feuerwehrmännern, Heidi Nolte und Erika Störmer gekommen.

Unsere 305 Autoren und Partner haben für uns 13245 Beiträgen produziert.
Seit 2010 sind unsere Beiträge
268217807 mal aufgerufen worden.

Aktuell besuchen 6822 Gäste unserer Webseite und 2 Redakteure sind online.

#zeitfokus.
#zeitfokus.