Inhalte im Bereich: Welt



8. Okt. 2015

Japan ist Gastgeber der Internationalen Cyber Konferenz in Okinawa

Tokio (ots/PRNewswire) - Mit der kürzlichen Zunahme an Zwischenfällen von großangelegtem Cyber-Diebstahl, Cyber-Spionage und sogar Cyber-Erpressung empört sich niemand über einen weiteren Hacking-Skandal in den Schlagzeilen. Unsere einzigen Fragen sind: "Wann kommt es zum nächsten Riesenvorfall?" und "Wird dies Daten von mir betreffen?"

7. Okt. 2015

Gauck in den USA

Bielefeld (ots) - Für Bundespräsident Joachim Gauck ging mit dem Besuch im Weißen Haus ein Lebenstraum in Erfüllung. Seine Wertschätzung der Vereinigten Staaten teilt der Pfarrer aus Rostock mit der Pfarrerstochter aus Templin. Weil Gauck und Merkel das Fehlen von Freiheit am eigenen Leib kennengelernt haben, wissen sie deren Wert anders zu schätzen. Zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung hätte es kaum einen besseren Botschafter geben können, US-Präsident Obama den Dank der Deutschen für die Hilfe der Amerikaner bei der Überwindung zweier Diktaturen und der Teilung zu überbringen. Gauck e...

7. Okt. 2015

G20 Treffen der Energieminister - Einigung auf integrative Energiezusammenarbeit

Istanbul (ots/PRNewswire) - Das erste Treffen der G20-Energieminister wurde am 2. Oktober in Istanbul abgehalten. Des Weiteren wurde am 1. Oktober eine G20-Konferenz auf hoher Ebene zum Energiezugang in Subsahara Afrika organisiert.

6. Okt. 2015

Safe Harbor Urteil: Niemand ist beeindruckt

Regensburg (ots) - Eigentlich wussten wir es schon vor dem Urteil des höchsten europäischen Gerichts: Unsere Daten sind in den USA nicht sicher.

6. Okt. 2015

Belarus vor der Wahl: Hacker-Attacken auf unabhängige Online-Medien

Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen kritisiert die Angriffe auf unabhängige Online-Medien wenige Tage vor der Präsidentenwahl in Belarus am 11. Oktober. Die Seiten der unabhängigen Nachrichtenagentur Belapan und der Online-Zeitung naviny.by waren seit dem Wochenende für mehrere Tage nicht erreichbar. Im staatlich kontrollierten Fernsehen dominiert Amtsträger Alexander Lukaschenko die Berichte vor der Wahl. Gleichzeitig weigert er sich, an TV-Duellen der Kandidaten teilzunehmen und degradiert sie so zu bloßen Scheindebatten. Kritische Diskussionen finden vor allem im Internet statt, das die...

5. Okt. 2015

Erdogan in Brüssel

Bielefeld (ots) - Ziemlich beste Freunde sehen anders aus. Europa und die Türkei sind sich auch nach diesem Spitzentreffen in Brüssel fremd geblieben: Hier der Staatspräsident aus Ankara, der sein Land weiter fast schon absolutistisch beherrschen und von europäisch-demokratischen Werten nur begrenzt etwas wissen will. Dort diese Union, die ihre Errungenschaften vor sich herträgt, aber nun unter Druck geraten ist.

16. Sep. 2015

Journalisten in Pakistan zwischen zunehmender Gewalt und staatlichem Druck

Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen (ROG) ist bestürzt über die jüngste Welle der Gewalt gegen Journalisten in Pakistan. Zwei Mitarbeiter des bekannten regierungskritischen Fernsehsenders Geo TV wurden in der vergangenen Woche getötet, zwei weitere Medienmitarbeiter verwundet. Ein neuer Verhaltenskodex des Informationsministeriums und eine groß angelegte PR-Kampagne des Militärs setzen Journalisten zusätzlich unter Druck.

15. Sep. 2015

Wird der Iran Europa in den kommenden zwölf Monaten mit Erdgas beliefern?

London (ots/PRNewswire) - Am 14. Juli erklärte der iranische Präsident Hassan Rouhani im Anschluss an die historische Vereinbarung zur Beschränkung der Atomkraft im Iran als Reaktion auf die schrittweise Einstellung von Sanktionen, dass "sich neue Horizonte auftun und gemeinsame Herausforderungen zunehmend in den Vordergrund rücken."

13. Sep. 2015

Refugee Air will syrische Flüchtlinge mit dem Flugzeug sicher in die EU bringen

Stockholm (ots/PRNewswire) - Eine Gruppe schwedischer Unternehmer und Menschenfreunde möchte nicht mehr länger dabei zusehen, wie Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken, und hat beschlossen, etwas dagegen zu unternehmen. Ziel von Refugee Air ist es, dafür zu sorgen, dass sichere Wege in die EU Realität werden.

8. Sep. 2015

Industriestaaten laufen Gefahr die neuen Nachhaltigkeitsziele zu verfehlen

Durch die Millenniumsziele ist es gelungen, in vielen Entwicklungsländern spürbare Fortschritte zu erzielen. Wenn die Vereinten Nationen jetzt die neuen globalen Nachhaltigkeitsziele ab 2016 verabschieden, sind erstmals auch die Industriestaaten gefordert, diese Vorgaben zu verwirklichen. Doch die weltweit erste Bestandsaufnahme zeigt: Die meisten Industrienationen sind weit davon entfernt, als Vorbilder für eine nachhaltige Entwicklung zu dienen.

Unsere 291 Autoren und Partner haben für uns 11957 Beiträgen produziert.
Seit 2010 sind unsere Beiträge
265140476 mal aufgerufen worden.

Aktuell besuchen 16488 Gäste unserer Webseite und 2 Redakteure sind online.